Wahlprogramm der Grazer Volkspartei

Liebe Grazerinnen und Grazer!

Jeden Tag verändern wir die Welt. Jede einzelne Grazerin und jeder einzelne Grazer hat mit dem eigenen Handeln Einfluss auf die Gesellschaft, Wirtschaft und Politik. Jede einzelne Handlung prägt unsere Zukunft sowohl im Positiven wie auch im Negativen.

In einer so schnelllebigen Zeit wie der unseren erwarten viele von der Politik schnelle Lösungen. Nicht immer sind aber die schnellsten Lösungen die besten. Meist erfolgen sie unreflektiert ohne fachliches Know-how. Die Politik muss in Zukunft der Versuchung durch Effekthascherei widerstehen und stattdessen Visionen und nachhaltige Konzepte entwickeln, die das Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger in die Zukunftsfähigkeit der Gesellschaft rechtfertigen.

Ich bin davon überzeugt, dass erfolgreiche und nachhaltige Politik auf den Grundsätzen der Ehrlichkeit, der Fairness, der Verantwortung sowie dem Mut, das Richtige zu tun, beruht – selbst, wenn das Richtige auf den ersten Blick nicht populär erscheint. Wenn der Politik dieses Profil fehlt, wird sie beliebig und die Menschen wenden sich von ihr ab.

Ich wünsche mir, dass auch die anderen politisch Verantwortlichen in Graz das Gemeinsame und Verbindende stärker in den Vordergrund stellten. Viele wichtige Vorhaben werden in unserer Stadt verzögert oder sogar gänzlich blockiert, meist aus politischem Kalkül und simplen parteipolitischen Eigeninteressen. Die Konsequenzen aus diesem egoistischen Handeln haben aber eine Tragweite, die alle Grazerinnen und Grazer betreffen. Firmen, die sich in Graz ansiedeln wollen, Menschen, die in Graz Arbeitsplätze schaffen möchten, werden durch diese Unzuverlässigkeit mancher politischer Entscheidungsträger nachhaltig verunsichert. Meinen politischen Mitbewerbern muss eines klar sein: Wer sich Innovation und Fortschritt in unserer Stadt aus politischem Kleingeist entgegenstellt, nimmt Arbeitslosigkeit und Armut der Grazerinnen und Grazer wissentlich in Kauf.

Gerade in turbulenten Zeiten, wo vieles im Umbruch ist, braucht es in der Politik Verantwortliche, die für Stabilität und Vernunft stehen, gute Konzepte haben und auf Fortschritt und Innovation setzen. Auch für die kommenden Jahre habe ich klare Vorstellungen, wie der Wirtschaftsstandort Graz abgesichert und gestärkt werden kann, wie wir möglichst viele Grazerinnen und Grazer in Beschäftigungsverhältnisse bringen können und wie wir Wohlstand und Sicherheit für möglichst alle Menschen in unserer Stadt erreichen können. Mein Team und ich haben unsere Ideen und die anstehenden Aufgaben in diesem Programm zusammengefasst.

Graz ist eine besondere und eine besonders lebenswerte Stadt, mein Team und ich würden gerne unser Graz weiterhin positiv verändern und gestalten. Wenn Sie mit meiner bisherigen Arbeit zufrieden waren, dann darf ich Sie bitten, dass Sie mir am 5. Februar 2017 Ihre Stimme geben. Ich liebe unser Graz und werde mich gerne weiterhin für Sie und unsere Stadt einsetzen.

Ihr Siegfried Nagl

wahlprogramm_web