Buch in der Bim

Am 23. Februar 2017, von 8.30 bis 16.00 Uhr, war die Stadtbibliothek des Grazer Kulturamtes zu Gast in der Bildungsstraßenbahn, um sich sowie ihre Services und Angebote für alle Altersgruppen vorzustellen – von der riesengroßen Medienauswahl zum Ausleihen über die Leseförderung und das Postservice bis zum BücherbotInnendienst für SeniorInnen.

Rund 500 GrazerInnen nützen die Chance, die Stadtbibliothek kennenzulernen und zu erfahren, was sie an Büchern und anderen Medien, an Bildung und Information zu bieten hat. Besonders erfreulich ist auch, dass rund 150 Kinder in der BildungsBim zu Gast waren, um dort eifrig Bücherwürmer zu bemalen, den Geschichten von DR. GLÜCK zu lauschen und mit dem Bücherclown LABUBOBO Spaß zu haben. Die Luftballonstation fand ebenfalls, insbesondere bei den kleineren Kindern,  regen Zuspruch.

Viele BesucherInnen versorgten sich mit Infomaterial der Stadtbibliothek. Auch 500 Bücher fanden neue BesitzerInnen, denn alle Gäste folgten der Einladung der Stadtbibliothek, aus ihrem reichhaltigen Fundus an Spendenbüchern und makulierten Büchern ein Geschenkbuch mit nach Hause zu nehmen.

„Die Grazer Stadtbibliotheken haben wie immer für ein abwechslungsreiches Programm gesorgt. Ich freue mich, dass so viele Grazerinnen und Grazer die Möglichkeit genutzt haben, um sich unkompliziert über die gesamte Palette, die unsere Bibliotheken zu bieten haben, zu informieren“, so Bildungsstadtrat Kurt Hohensinner.

Fotocredit: Stadt Graz/Fischer