Sportstadtrat Kurt Hohensinner: Start in den 14. Grazer Laufcup

Der Laufcup des Grazer Sportamtes für die Grazer Schulen erfreut sich steigender Beliebtheit. Wie jedes Jahr wird dieser in drei Teilläufen ausgetragen. Nachdem der erste Teillauf 2017 wegen starken Sturmböen abgesagt werden musste, war es gestern endlich soweit: Unter dem Motto „Die bewegte Stadt“ wurde der Startschuss für den 14. Grazer Laufcup im Augarten gesetzt.

Kindgerechtes Sportformat

Erneut wurden wieder alle Volksschulen, Neuen Mittelschulen, AHS, BHS und Berufsschulen eingeladen. Alle Schülerinnen und Schüler, egal ob Profi oder am Beginn ihrer Laufkarriere können an den Laufterminen ihr Können zeigen. Die Wertungsklassen wurden altersgerecht eingeteilt. Der Austragungsmodus ist kindergerecht: Nicht die Bestzeit zählt, sondern die Anzahl der absolvierten Runden/Kilometer innerhalb von 30 Minuten wird in den einzelnen Altersgruppen gewertet. Mit diesen Veranstaltungen und der Vorbereitung durch die Lehrer motiviert das Sportamt zu einer gesunden Bewegung und ist in den Monaten März, April und Mai ein großes Thema in den Schulen. Unterstützt wird diese Laufveranstaltung durch die Merkur Vorsicherung, Holding Graz und Giga Sport.

Die gelaufenen Kilometer aller Teilnehmer einer Schule in allen Altersklassen werden für die Wertung herangezogen. Ziel für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist es, in 30 Minuten und einer Runde so viele Kilometer wie möglich zu erreichen. Die Registrierung der Runden erfolgt über einen Laufchip.

9.000 Kilometer gesammelt

Beim gestrigen Teillauf waren über 2.200 Kinder angemeldet. Insgesamt konnten 9000 Kilometer gesammelt werden. „Mir geht es darum junge Menschen für den Sport, im konkreten Fall für das Laufen, zu gewinnen. Die Anzahl der zurückgelegte Kilometer steht dabei nicht im Vordergrund, sondern vielmehr die Begeisterung für den Laufsport. Wesentlich ist, dass man die Freude nicht verliert und dabeibleibt. Der Laufcup findet dieses Jahr bereits in seiner 14. Auflage statt und ist in diesem Zusammenhang ein wichtiges Vorzeigeprojekt. Besonders stolz sind wir darauf, dass jedes Jahr rund 6.000 Grazer Kinder zum Laufen motiviert werden“, so Sportstadtrat Kurt Hohensinner.

Fotocredit: Stadt Graz/Fischer