Wandern in Graz 2017

Wir schnüren wieder die Wanderschuhe: Der Herbst ist die traditionelle Wandersaison in Österreich, der Steiermark und natürlich auch in Graz. Auch in diesem Jahr veranstaltet das Sportamt der Stadt Graz gemeinsam mit dem „Alpenverein Sektion Graz“  vier geführte Wanderungen in Graz und den umliegenden Bergen.

„Mir ist es wichtig aufzuzeigen, wie schön und vielseitig das Grazer Becken sein kann. Um  einen erholsamen und sportlichen Tag in der Natur zu verbringen, braucht man nicht in die Ferne fahren – auch Graz hat`s“, erklärt der Grazer Sportstadtrat Kurt Hohensinner.

Auch in diesem Jahr wurde vom Alpenverein Sektion Graz gemeinsam mit dem Grazer Sportamt ein vielfältiges Wanderangebot zusammengestellt. Alle vorgestellten Routen sind mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Am Wandertag kann somit  auch das Auto stehen bleiben.

„Ich freue mich schon auf vier entspannte Wandertage in diesem Herbst in und um Graz mit den bewährten Guides des Alpenvereines. Als besonderes Highlight planen wir wieder am 26.10., am Nationalfeiertag, eine Abendwanderung mit Fackeln und  Taschenlampen auf die Stefanienwarte“, verrät der Stadtrat abschließend.

 

Das Wanderangebot 2017 im Überblick:

 

Samstag 7.10.2017

Stattegg um die Hohe Rannnach – Steinmetzwirt – Lässerhof

Treffpunkt: 10.00 Uhr Huberwirt in Stattegg

Gehzeit ca. 4-5 Stunden, Einkehr Steinmetzwirt

 

Donnerstag 26.10.2017 Nationalfeiertag

Fackel- und Laternenwanderung Stefanienwarte

Haltestelle St. Johann (Straßenbahnlinie 1)

Treffpunkt: 16.30 Uhr Schule St.Johann

Gehzeit ca. 4 Stunden

Fackeln und Laternen können auch mitgebracht werden!

 

Samstag 4.11.2017

Mondscheinwanderung mit Gesang

Von Gösting Endhaltestelle zum Fürstenstand

Treffpunkt: 17.00 Uhr Gösting Endhaltestelle

Gehzeit ca. 4,5 Stunden

Fotocredit: Stadt Graz/Fischer