Stadtrat Kurt Hohensinner: Sportlich durch die Semesterferien

Das Grazer Sportressort hat sich das Ziel gesetzt vor allem junge Menschen für Bewegung und Sport zu begeistern. Eine wesentliche Säule für dieses Ziel ist das vielfältige Sportkursangebot. Auch wenn das neue Jahr noch jung ist, stehen schon wieder die ersten Kursangebote für die heurigen Semesterferien vor der Tür: Von Eislaufen im Merkur Eisstadion bis zu den Ski- und Snowboardkursen auf der Weinebene. „Die Semesterferienkurse des Grazer Sportamtes erfreuen sich jedes Jahr aufs Neue großer Beliebtheit und die Plätze sind heiß begehrt.

Deshalb freue ich mich, dass es auch heuer wieder gelungen ist, die sportliche Förderung für rund 550 Kinder und Jugendliche sicher zu stellen“, erklärt Sportstadtrat Kurt Hohensinner, „insgesamt bieten wir mit dem Grazer Sportamt pro Jahr 7.000 Sportkursplätze in rund 50 Sportarten für die Grazer Jugend an.“

Für die Ski- und Snowboardkurse in den Semesterferien können sich die 8- bis 16-Jährigen der Jahrgänge 2002 bis 2010 anmelden. Es gibt Kurse für AnfängerInnen und Fortgeschrittene. Die Kurseinheiten finden von 19. bis 23. Februar statt, das Abschlussrennen der KursteilnehmerInnen am 23. Februar bildet wie immer den Abschluss der Skikurswoche.

Die Kosten werden vom Sportamt der Stadt Graz getragen (Autobusfahrt, Kurs). Die TeilnehmerInnen müssen lediglich für die einmalige Aufwandsentschädigung von 10,00 Euro pro Kind und für das Mittagessen selbst aufkommen. Die Bezahlung erfolgt entweder bar im Sportamt oder per EPS-Überweisung im Rahmen der Online-Anmeldung.

Die Eislaufkurse für die Jahrgänge 2006 bis 2010 auf der Freifläche des Merkur Eisstadions finden ebenfalls von 19. bis 23. Februar jeweils von 11:15 bis 12:15 statt. Die Aufwandsentschädigung beträgt 10,00 Euro.

Die Anmeldung ist zwischen 22. Jänner und 15. Februar 2018 möglich, entweder online unter https://partner.venuzle.at/sportamt-graz oder persönlich im Sportamt (Stadion Graz-Liebenau, Stadionplatz 1, 8011 Graz).

Fotocredit: Stadt Graz/Fischer