Online-Vormerkung: Per Mausklick in den Kindergarten

Bereits zum siebten Mal startet am kommenden Montag die Online-Vormerkung der Abteilung für Bildung und Integration. Damit ist die Anmeldung für Kinderkrippen, Kindergärten und Horte bequem und einfach per Mausklick von zu Hause aus möglich.

„Die Online-Vormerkung erfreut sich jedes Jahr steigender Beliebtheit und ist ein Erfolgsprojekt unserer Abteilung und aus der Grazer Bildungslandschaft nicht mehr wegzudenken. Im letzten Jahr wurden insgesamt rund 5.000 Vormerkungen abgegeben“, erklärt Bildungsstadtrat Kurt Hohensinner, „die heurige Online-Vormerkung startet am Montag, 15. Jänner 2018 und läuft bis zum 2. März.“

Optimaler Platz für jedes Kind

Die Online-Vormerkung brachte wesentliche Vereinfachungen und Erleichterungen für alle Beteiligten. Für die Eltern werden lange Wartezeiten vermieden und die Verwaltung profitiert durch das vereinfachte Prozedere. Das Team des ABI-Service berät gerne bei allen Fragen rund um die Vormerkung in den Grazer Bildungseinrichtungen und unterstützt dabei, den optimalen Platz für jedes Kind zu finden. „Ich empfehle allen Eltern darüber hinaus die gewünschte Einrichtung auch einmal zu besichtigen und sich selbst ein Bild von der Einrichtung zu machen, etwa im Rahmen von Infotagen oder Tagen der offenen Tür“, so Hohensinner.

Für all jene, die Behördenwege lieber „offline“ erledigen, gibt es natürlich auch weiterhin die persönliche Vormerkung für Kinderkrippe, Kindergarten und Hort. Diese muss zusammen mit dem Kind direkt in den gewünschten Einrichtungen erfolgen. Dazu ist der Meldezettel des Kindes mitzubringen.

Persönliche Vormerktermine:
In Kinderkrippen und Kindergärten: 26. Februar bis einschließlich 2. März 2018
In Horten: Für Kinder, die eine Volksschule besuchen, von 15. bis 19. Jänner 2018, bzw. für Kinder, die Neue Mittelschulen und Gymnasien besuchen, von 26. Februar bis 2. März 2018

Das Team des ABI-Service informiert in weiterer Folge über die Zusagen bzw. den Verbleib auf einer Warteliste. Die Aufnahmen für die Horte werden noch vor Ostern kommuniziert. Die Mitteilungen über die Aufnahme in eine Kinderkrippe oder einen Kindergarten werden bis Mitte April versandt.

Fotocredit: Stadt Graz/Fischer