„Klein hat´s fein“ mit dem neuen Grazer Familienpass

Ein altes Sprichwort besagt: „Um ein Kind zu erziehen, braucht es ein ganzes Dorf“ – oder eben eine ganze Stadt. Die Stadt Graz hat es sich zur Aufgabe gesetzt, genau dieses „Dorf“ zu sein. Das Amt für Jugend und Familie begleitet die Grazer Eltern, damit sie das Leben mit ihren Kindern gut gestalten können. „Seit 100 Jahren ist das Jugendamt für den Grazer Nachwuchs da. Die Rolle und das Selbstverständnis haben sich in dieser Zeit stark verändert. Vor allem in den letzten Jahren zeichnet sich das Amt vor allem durch seine gelebte Partnerschaft mit den Grazer Eltern und den starken Servicecharakter mit innovativen Projekten aus“, so Jugend- und Familienstadtrat Kurt Hohensinner. Bei all diesen neuen Angeboten vom Willkommensbesuch bei der Geburt bis hin zu den zahlreichen Beratungsangeboten steht immer das Miteinander im Vordergrund.

Bündelung der Kompetenzen

Mit dem neuen Familienpass „Klein hat’s fein“ bündelt das Amt nun noch stärker seine Beratungs- und Servicekompetenzen. Der Pass fasst alle Angebote zusammen, von Geburtsvorbereitungskursen über Vorträge für Eltern, bis hin zu Schlafberatung, Elterncafe, Babytreff und den Elternberatungsstellen. Für die Eltern gibt es dabei einen ganz besonderen Anreiz, wie Hohensinner erklärt: „‘Klein hat’s fein‘ ist nicht nur eine umfassende und übersichtliche Zusammenfassung aller Angebote, sondern stellt das gesamte Unterstützungssystem auf neue Beine und macht es noch attraktiver. Auf der letzten Seite gibt es als besonderen Anreiz einen Sammelpass. Für jeden Besuch gibt es einen oder zwei Stempel. Wer 15 Stempel gesammelt hat, erhält einen Graz-Gutschein im Wert von 40 Euro. Der Familienpass ist also ein doppelter Gewinn.“

So funktioniert‘s

Die ersten Lebensjahre eines Kindes sind, wie wir alle wissen, entscheidend für die weitere Entwicklung. In dieser Phase wollen wir Eltern mit unseren Angeboten unterstützen. Keine Sorge von Eltern ist zu klein, keine Frage zu schwierig, jedes Anliegen ist uns wichtig! Mit allen Fragen rund um das Aufwachsen ihrer Kinder sind Eltern bei uns an der richtigen Stelle.

Welche Angebote gibt´s für Eltern?

Wir bieten Informationen und persönliche Beratung zu Gesundheit, Ernährung und Schlaf von Kindern, und Eltern finden auch die Möglichkeiten des Austausches mit anderen Eltern, wie etwa in Elterncafes oder Spielgruppen für Kinder.

Kostproben aus dem vielfältigen Angebot:

– Elternberatung: 16 Mal in der Woche an 15 Standorten über ganz Graz verteilt

– Stillberatung, Babymassage, Schlafberatung, alles rund um Zahngesundheit

– Babytreff, Elterncafe, Spielgruppen

– Vorträge für Eltern zu den wichtigsten Themen vor der Geburt und im ersten Lebensjahr ihres Kindes

Graz-Gutschein als Anreizsystem

Im aktuellen Folder sind die Angebote des Jugendamtes und seiner Kooperationspartner zusammengefasst, alle Angebote sind kostenfrei. Mit einem Sammelpass können Eltern bis zum 3. Lebensjahr ihres Kindes „Punkte“ sammeln: Für jede besuchte Veranstaltung oder Beratung gibt’s einen Punkt – oder auch zwei, nämlich wenn beide Eltern daran teilnehmen. Sind 15 Stempel im Sammelpass, erhält die Familie einen Graz-Gutschein im Wert von 40,- Euro. Damit hat´s Klein wirklich fein!

Weitere Angebote für Eltern

family@graz listet zahlreiche, weitere Angebote für Eltern von Kindern, auch über das 3. Lebensjahr hinaus, auf. Mittels einfacher Suchfunktionen finden Eltern in dieser Datenbank rasch das passende Angebot für sich und ihr Kind.

Fotocredit: Stadt Graz/Fischer