22. März 2013

Aus dem Gemeinderat

Infrastruktur rund um das Styria-Hauptquartier

Der „Messequadrant“ in der Conrad-von-Hötzendorf-Straße wird durch den künftigen Bau des Hauptquartiers des Medienkonzerns Styria weiter aufgewertet. Für die Erschließung dieses Gebiets plant die Stadtbaudirektion folgende Maßnahmen: (mehr …)

22. März 2013

Liebenau heute-morgen

„Liebenau heute-morgen“ – die aktuelle Ausgabe liegt zum Download bereit.

 

19. März 2013
18. März 2013

Hermann Schützenhöfer eindrucksvoll mit 93,3 % wiedergewählt!

Hermann Schützenhöfer wurde mit 93,3 % der Stimmen zum Landesparteiobmann wiedergewählt.  (mehr …)

14. März 2013

Bürgermeister Siegfried Nagl begrüßt das Einlenken des Landesgesetzgebers in der Frage „Jugendschutzgesetz neu“

Mit einem persönlichen Dank an die tausenden Unterstützer/innen kommentiert Bürgermeister Siegfried Nagl das Einlenken des Landesgesetzgebers in der Frage „Jugendschutzgesetz neu“: (mehr …)

8. März 2013

Die aktuelle Ausgabe der Bezirkszeitung „Nordwind“

Die aktuelle Ausgabe der Bezirkszeitung „Nordwind“ steht ab sofort zum Download bereit

8. März 2013

Andreas-Hofer-Platz: „Weißer Rauch“ für Neugestaltung

Bis beim Konklave in Rom weißer Rauch für die erfolgreiche Kür eines neuen Papstes aufsteigt, wird es noch einige Tage dauern – der weiße Rauch für die erfolgreiche Suche nach einem Siegerprojekt zur Neugestaltung des Andreas-Hofer-Platzes ist bereits weithin sichtbar: (mehr …)

8. März 2013

Jetzt ist der Mobilitätsscheck fürs SS 2013 fix

Auf diese Zusage haben viele Studierende lange Zeit gewartet, jetzt ist sie da: Ab Montag 4. März 2013, können StudentInnen, die ihren Hauptwohnsitz in Graz haben, den Mobilitätsscheck für das Sommersemester 2013 beantragen. Das Antragsformular ist unter: www.graz.at/mobilitaetsscheck zu finden. (mehr …)

8. März 2013

Missbrauchsvorwürfe gegen Jugendliche einer Grazer Jugendwohngemeinschaft

Bürgermeister Mag. Siegfried Nagl, der über die Vorfälle in einer Grazer Jugendwohngemeinschaft aus den Medien erfahren hat, hat heute am Vormittag Magistratsdirektor Mag. Martin Haidvogl und die zuständige Abteilungsleiterin Mag. Ingrid Krammer zu sich geholt und eine lückenlose Aufklärung dieser furchtbaren Geschehnisse eingemahnt. (mehr …)

8. März 2013

Feierlicher Empfang für Grazer LESEPATEN!

„Lesen und Schreiben gehört zu den elementaren Kulturtechniken, die in der Schule gelehrt werden. Stures Auswendiglernen von Buchstaben garantiert aber noch lange kein Verständnis. Gerade deshalb ist die differenzielle Leseförderung so wichtig, denn Lesen hilft bei der Entwicklung von Sprache, Phantasie und Ausdruck“, Stadtrat Detlev Eisel-Eiselsberg. (mehr …)

1. März 2013

Aktuelles aus dem Stadtsenat

Graz für Grazer

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute so nah liegt? Das gilt auch heuer für das Angebot der GrazGuides, die seit 1996 die Aktion „Graz für Grazer“ organisieren, um die BewohnerInnen der Stadt auf die vielfältigen Schönheiten von Graz aufmerksam zu machen.   (mehr …)

1. März 2013

Reininghaus:Umwidmung beschlossen im Gemeinderat

Vom 51,6 Hektar großen Gesamtareal waren rund 15,1 Hektar Flächen für öffentliche Nutzung vorgesehen und zwar 6,4 Hektar als Park- und Sportanlagen sowie 8,7 Hektar für Verkehrswege. Diese Areale sollten, so der ursprüngliche Plan, der Stadt von der Asse One unentgeltlich erworben werden. Nun gibt es aus Kostengründen eine Änderung: Die Flächen werden der Stadt Graz zu einem Gesamtkaufpreis von 1.000 Euro verkauft. (mehr …)

1. März 2013

Stadtrat Eisel-Eiselsberg: Volleyball oder Tennis „Am Eichengrund“?

„Der Tennisplatz am Bezirkssportplatz „Am Eichengrund“ ist leider in die Jahre gekommen und müsste von Grund auf saniert werden. Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, die vorwiegend jugendlichen Sportlerinnen und Sportler in die anstehenden Sanierungen einzubinden und Bürgerbeteiligung im Sportbereich aktiv zu gestalten“, so Sportstadtrat Detlev Eisel-Eiselsberg. (mehr …)

1. März 2013

Aus dem Gemeinderat – Dringliche Anträge

Wo eine Einrichtung für Asylsuchende entstehen wird, kann das Land Steiermark entscheiden, ohne andere Stellen davon informieren zu müssen. (mehr …)

1. März 2013

Aus dem Gemeinderat

Menschenrechtsbericht: Licht und Schatten

Bereits zum fünften Mal legte der Menschenrechtsbeirat seinen Jahresbericht vor, der auch diesmal ein vielschichtiges Bild ergibt. (mehr …)

28. Februar 2013

Entwurf zum neuen Jugendschutzgesetz

Harsche Kritik für das geplante neue Jugendschutzgesetz hagelt es derzeit vom Grazer Bürgermeister Siegfried Nagl.

Im Mai soll im Landtag diesem zu Folge beschlossen werden, dass unter anderem 14- und 15- Jährige bis 1 Uhr in der Früh unterwegs sein dürfen.

„Diese Novelle hat mit Jugendschutz gar nichts mehr zu tun – im Gegenteil es handelt sich lediglich um ein Abschieben von Verantwortung, was vor allem ein Problem darstellt, wenn dies Politiker unter dem Deckmantel „einer Lösung“ tarnen wollen. Ich kann und will diese Gesetzesänderung nicht mittragen, schon alleine nicht, da wir auch eine Schutzfunktion gegenüber unserern Kinder haben und sich die Gefahren bei solchen Ausgehzeiten vervielfachen würden.“ , so Nagl.

Hierzu ruft Nagl zu einer überparteilichen Unterschriftenaktion auf, welche unter www.jugend-schutz.at unterfertigt werden kann. (Ein Direktlink zur Seite befindet sich auch auf der Startseite der Grazer Volkspartei http://www.grazervp.at)

Auch GRin Sissi Potzinger stellte im Zuge des Gemeinderates vom 28.02.2013 einen Antrag an die Stmk. Landesregierung und an den Landtag, keine Ausweitung der Ausgehzeiten für Kinder und Jugendlichen im Rahmen der Novellierung des Stmk. Jugendschutzgesetzes zu vollziehen. Nähere Informationen hierzu unter http://www.graz.at/cms/dokumente/10208049_1618648/af60d1e0/2013-02-28%20Petition%20an%20die%20Stmk%20LReg.%20und%20LT%2C%20keine%20Ausweitung%20der%20Ausgehzeiten%20f.Kinder%20u.%20Jugendl..pdf

Downloads:

 

28. Februar 2013

Jugendsprecher VP-SP-FP – Mobilität bleibt

2009 wurde der Mobilitätsscheck auf Initiative von CO Kurt Hohensinner eingeführt. (mehr …)

25. Februar 2013

Stadtrat Eisel-Eiselsberg: Feuer und Eis!

Feuer und Flamme sind die 17 Jugendlichen, die den steirischen Eishockeynachwuchs bei den International Children`s Winter Games in der Stadt UFA in der Republik von Bashkortostan (einer Teilrepublik der Russischen Föderation) repräsentieren. (mehr …)

21. Februar 2013

Stadtrat Eisel-Eiselsberg: Start der Anmeldung in den städtischen Horten und in den Neuen Mittelschulen am kommenden Montag!

„Wir rechnen bereits mit 900 bis 1.000 Kindern, die im kommenden Schuljahr die Neue Mittelschule in Graz besuchen werden, in den 23 städtischen Horten erwarten wir rund 1.460 Kinder zur Nachmittagsbetreuung“, so Bildungsstadtrat Detlev Eisel-Eiselsberg. (mehr …)

21. Februar 2013

Stadtrat Eisel-Eiselsberg: Gesunde Jause? Gesund isst, wer weiß, was drin ist!

„Wer hat Schuld am Pferdefleischskandal? Viel wichtiger ist für mich die Frage: Wer entscheidet denn, was tatsächlich auf den Tisch kommt? Als Bildungsstadtrat sehe ich meine Verantwortung vor allem darin, unsere Kinder in Punkto Bewusstseinsbildung zu stärken“, so Bildungsstadtrat Detlev Eisel-Eiselsberg, der auf die sehr erfolgreichen Initiativen in den Kindergärten verweist. (mehr …)

21. Februar 2013

SP Schröck will den Schloßberg wachküssen

Die Grazer Volkspartei steht für die umfangreiche Entwicklung des Grazer Schloßberges in den letzten 15 Jahren. „Mit dem Dom im Berg, dem Verbindungsstollen, dem Lift, dem Aiola Upstairs, der Restaurierung des Uhrturms, dem neuen Schloßbergrestaurant, dem Umbau der Kasemattenbühne, der gerade in Bau befindlichen neuen Märchengrottenbahn und der einladenden Grünraumpflege ist es (mehr …)

15. Februar 2013

Stadtrat Eisel-Eiselsberg: Großer Andrang bei den Semesterferien-Sportangeboten

Vom 18. Bis 22. Februar geht es für 500 Kinder und Jugendliche auf die Weinebene. „Die Kosten für die Ski- und Snowboardkurse werden vom Sportamt der Stadt Graz getragen, die Teilnehmer müssen einen Unkostenbeitrag von 2 Euro pro Skitag für den Lift berechnen, sowie für das Mittagessen aufkommen“, so der zuständige Sportstadtrat Detlev Eisel-Eiselsberg. Für 40 Grazer Jugendliche gibt es im selben Zeitraum einen kostenlosen Eislaufkurs für 8 bis 12-järhige in der Freieisbahn des Stadion Liebenau. (mehr …)

8. Februar 2013

Loana CakeAway

Loana CakeAway eine neue Espresso und Champagnerbar hat in der Sporgasse 26 ihre Pforten geöffnet. (mehr …)

8. Februar 2013

Stadtrat Detlev Eisel-Eiselsberg:

In den Semesterferien geht’s für 540 Kinder und Jugendliche auf die Piste oder auf den Eislaufplatz.

500 Plätze stehen insgesamt bei den Ski- und Snowboardkursen zur Verfügung. (mehr …)

7. Februar 2013

Danke für das Engagement

Am 25. November 2012 wurden in Graz nicht nur Gemeinderat und Bezirksrat gewählt – die Nicht-EU-StaatsbürgerInnen wählten den MigrantInnenbeirat, die politische Interessensvertretung der AusländerInnen. Von den neun Mitgliedern des MigrantInnenbeirats, die in der letzten Amtsperiode tätig waren, werden zwei Herren weitere fünf Jahre aktiv sein. (mehr …)

31. Januar 2013

Verlängerter Kundenservice Stadtbibliotheken

Für Berufstätige mit langen Arbeitstagen hieß es in der Vergangenheit: Wenig Zeit zum Schmökern in der Stadtbibliothek ihrer Wahl. (mehr …)

30. Januar 2013

TOURISMUSBILANZ GRAZ 2012

Nach dem Jahr 2011, in welchem erstmals in der Grazer Tourismusgeschichte mehr als 900.000 Nächtigungen verbucht werden konnten, lag die Latte für 2012 entsprechend hoch. Mit 943.817 Nächtigungen ist es abermals gelungen, einen neuen Nächtigungsrekord zu erzielen. Das bedeutet einen Zuwachs von 3,9 % oder 35.853 Nächtigungen gegenüber dem bisherigen Bestwert. (mehr …)

30. Januar 2013

Graz bündelt europäisches Umweltwissen

Für über 50 Partnerstädte aus ganz Europa ist Graz ab Ende Jänner das Zentrum für umweltfreundliche und nachhaltige Stadtentwicklung. Bei der Gründungsveranstaltung des „Green Energy Committee“, im Rahmen der europäischen Städtepartnerschaft „Club de Strasbourg“, übernimmt Graz den Vorsitz und fungiert als Impulsgeber für wirtschaftliche und wissenschaftliche Kooperationen im Umweltbereich. (mehr …)

26. Januar 2013

Abgeordnetenkonferenz der Steirischen Volkspartei: Schützenhöfer: Wir haben die Kraft für Reformen – Die Steirische Volkspartei ist der Reformmotor!

Die Steirische Volkspartei blickt mit großer Zuversicht auf die Herausforderungen des Jahres 2013: Landesparteiobmann Hermann Schützenhöfer hat bei der traditionellen Abgeordnetenkonferenz in St. Kahthrein am Offenegg, unter dem Titel „Reformen und wir – wir zeigen was geht“, ein starkes Signal für die Notwendigkeit der Reformen gesetzt.

(mehr …)

26. Januar 2013

Die ersten Beschlüsse des neuen Gemeinderates

Auf der Tagesordnung des neuen Gemeinderates standen gleich eine Vielzahl von wichtigen Beschlüssen, (mehr …)