20. November 2012

Fristen für Wahlkarten-Anträge laufen ab

GR-Wahl:

Online: bis spätestens Mittwoch, 21. November, unter www.graz.at/wahlen

Persönlich: bis Freitag, 23. November, 12.00 Uhr im ServiceCenter im Amtshaus
Schmiedgasse 26, Geöffnet: Montag bis Donnerstag von 7 bis 16 Uhr, Fr 7-12 Uhr (bzgl. Wahlkarten) und in allen Servicestellen der Stadt Graz von 7 bis 13 Uhr, Freitag, 23.11. nur bis 12 Uhr!

(mehr …)

15. November 2012

Sonderausgabe der Bezirkszeitung „Für Sie – Für St. Peter“

Die Sonderausgabe der St. Peter Bezirkszeitung liegt zum Download bereit.

14. November 2012

SPIELEKISTE

Das Kinderbüro – Die Lobby für Menschen bis 14, führt bereits seit einigen Jahren Projekte mit Gaststätten durch, die sich besonders dem Thema Kinder- und Familienfreundlichkeit widmen. Viele Betriebe haben bereits erkannt, dass Kinder die Kundinnen und Kunden von Morgen sind und daher auch ein besonderes Engagement notwendig ist, das jeweilige Angebot auf deren Bedürfnisse abzustimmen. (mehr …)

14. November 2012

In Gösting wächst ein „Dorf im Grünen“

258 Wohnungen mit künftiger Anbindung an den Öffentlichen Verkehr

Bereits im Jahr 2008 hat die Gröbl-Gruppe um Werner Gröbl das Areal, auf dem die einstige Champagnerproduktion der Gebrüder Kleinoscheg stand, erworben. Nach notwendigen Umwidmungen, ausführlichen Planungen und einem  Architektenwettbewerb erging im heurigen Frühjahr die Baubewilligung. (mehr …)

14. November 2012

Grazer ÜberfliegerInnen

Am Abend des 12.11.2012 gingen in Wien, sowohl der Hauptpreis, als auch der zweite Platz des Österreichischen Integrationspreises 2012 an Grazer Sportinitiativen. (mehr …)

14. November 2012

Junge GrazerInnen werben fürs Wählen

Genau 12.009 junge Grazerinnen und Grazer dürfen am 25. November 2012 erstmals bei einer Gemeinderatswahl wählen. Um die 16- bis 21-Jährigen zur Wahl zu motivieren, schrieb die Stadt Graz erstmals einen Model-Wettbewerb unter ErstwählerInnen via Facebook und www.graz.at aus. (mehr …)

14. November 2012

O Jubel, o Freud, der Advent naht!

„Alle Jahre wieder zieht es die Menschen in der fünften Jahreszeit – dem Advent – in die Innenstadt. (mehr …)

14. November 2012

Energiespar-Tipps – Umwelt anders denken

Umwelt anders denken: Laden Sie die Energispartipps der Grazer Volkspartei auf Ihren Rechner.

12. November 2012

Vorgezogener Wahltag: 16. November

Freie Wahl des Wahllokals

An 17 Orten, verteilt über die Grazer Bezirke, kann zwischen 13 und 20 Uhr gewählt werden. Es besteht dabei freie Ortswahl – das heißt, es muss nicht das Wahllokal des Wohnortes aufgesucht werden. Für die Stimmabgabe wird wie üblich ein amtlicher Lichtbildausweis (Reisepass, Personalausweis oder Führerschein) benötigt. Achtung: Wer bereits eine Wahlkarte beantragt hat, kann an der vorgezogenen Stimmabgabe nicht teilnehmen.

Wahllokale am vorgezogenen Wahltag 16. November 2012, von 13 bis 20 Uhr:

Einrichtung Adresse
ServiceCenter Schmiedgasse 26
Rathaus, Trauungssaal Rathaus, 1. Stock
Amt für Wohnungsangelegenheiten Schillerplatz 4/Parterre
Servicestelle Stiftingtalstraße Stiftingtalstraße 3
Geriatrisches Gesundheitszentrum Albert-Schweitzer-Gasse 36
Servicestelle Conrad-von-Hötzendorfstraße Conrad-von-Hötzendorf-Str. 104
Servicestelle Bahnhofgürtel Bahnhofgürtel 85
Volksschule Liebenau Puntigamer Straße 5
Servicestelle St.-Peter-Hauptstraße St.-Peter-Hauptstraße 85
Volksschule Waltendorf Waltendorfer Hauptstraße 17
Neue Mittelschule St. Johann Mariatroster Straße 128
Servicestelle Andritzer Reichsstraße Andritzer Reichsstraße 38
Büro Familiensozialarbeit Wienerstraße 255
Büro Familiensozialarbeit Eckertstraße 66/I
Büro Familiensozialarbeit Straßganger Straße 210 a
Servicestelle Kärntner Straße Kärntner Straße 411
Neue Mittelschule Puntigam Gradnerstraße 24

 

9. November 2012

Die neue Ausgabe der Bezirkszeitung „Echo Graz Nord“

Die neue Ausgabe der Bezirkszeitung „Echo Graz Nord“ liegt zum Download bereit.

9. November 2012

Aktuelles aus dem Stadtsenat

Da geht die Sonne auf!

Umweltfreundliche Technik wirft ein gutes Licht auf die Stadt. So wurde etwa die Förderung von insgesamt 15 Fotovoltaikanlagen beschlossen. Aus Mitteln der Feinstaubfonds-Rücklage flossen Gesamtinvestitionen in der Höhe von 34.475 Euro. Der Zuschuss je Anlage belief sich dabei zwischen 1.200 und 2.500 Euro.

Warm ums Herz

In Summe 17 Fernwärmeanschlüsse für 230 Wohneinheiten werden aus den Mitteln der Feinstaubfonds-Rücklage sowie aus Landesmitteln gefördert. Zwölf Mal werden Heizungshausanlagen von Öl und fünf Mal von Erdgas auf Fernwärme umgestellt.
Ehrenzeichen der Stadt Graz

Einem Mann, der sprichwörtlich bewegt, wird das Ehrenzeichen der Stadt Graz für Verdienste um den Sport verliehen. Helmut L. Kronjäger hat Außerordentliches für den Grazer Sport und somit für das sportliche Ansehen der Stadt Graz geleistet. So war er in seiner zehnjährigen Tätigkeit als Sportdirektor beim Steirischen Fußballverband innovativ in der Ausbildung als Nachwuchstrainer für Burschen und Mädchen und in der Trainerausbildung tätig. Durch das Ballerina-Turnier legte er zudem den Grundstein für die Zuwachsraten im Frauensport und gründete die erste Mädchenakademie in der Steiermark.

Ausbau macht Schule

Zuwachs erhält auch die Volksschule Murfeld im kommenden Schuljahr. Denn die prognostizierten SchülerInnenzahlen zeugen davon, dass dort weiterhin acht Klassen Platz finden (derzeit 181 SchülerInnen). Durch neue Betreuungsformen, wie die Verschränkung von Unterrichts- und Betreuungsteil wurde die Forderung nach neuen Räumlichkeiten laut. Der Stadtsenat hat die Projektgenehmigung für die erste Bauetappe mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 700.000 Euro einstimmig erteilt. Damit werden bis spätestens Ende 2013 eine neue Verteilerküche sowie Ess- und Freizeiträumen für die Tagesbetreuung errichtet.
Graz von seinen historischen Seiten

Geschichte und Geschichten vereint einmal mehr das historische Jahrbuch der Stadt Graz, dessen bereits 42ster Band am 11. Dezember um 18 Uhr im GrazMuseum in der Sackstraße 18 präsentiert wird. Insgesamt 26 AutorInnen geben dabei Einblicke in die Historie von heimischer Forschung, beschäftigen sich mit dem Landeszeughaus und bringen Wissenswertes zu historischen Plätzen und Plänen bis hin zu einem Blick in die mannigfaltige Sprachenlandschaft. Das Buch wird um 27 Euro im gut sortierten Fachhandel erhältlich sein.

9. November 2012

Aus dem Gemeinderat: Antrag

Evaluierung Sperrflächen in Geidorf – Evaluierung

Im Zuge der Ausweisung von vormaligen Parkplätzen als nunmehrige Sperr-flächen (Halteverbote) wird seit langem im Bezirk Geidorf insbesondere im Bereich der Kreuzungen

  • Grillparzerstraße / Humboldtstraße,
  • Humboldtstraße / Körblergasse,
  • Humboldtstraße / Bergmanngasse sowie
  • Bergmanngasse / Franckstraße

von Anrainern eine Evaluierung der Sperrflächen – hinsichtlich ihrer Sinnhaftigkeit insbesondere während der Herbst- und Winter-Jahreszeit (Laub- und Schneeauflage) – gefordert.

Im Sinne einer zufriedenstellenden Lösung für die AnrainerInnen und die VerkehrsteilnehmerInnen stelle ich daher den

Antrag,

der Gemeinderat möge beschließen, die zuständigen Stellen des Magistrats werden beauftragt, die Maßnahmen in den genannten Kreuzungsbereichen einer Evaluierung hinsichtlich ihrer Verkehrssicherheitswirkung zuzuführen sowie Ersatzmaßnahmen, wie z. B. die Anbringung von Spiegeln, zu prüfen und den Gemeinderat in seiner ersten Sitzung nach der Konstituierung des Gemeinderates im Jahr 2013 über das Ergebnis zu informieren.

9. November 2012

Aus dem Gemeinderat: Tagesordnung

Reininghaus: Grundstücks-Schenkung

Von dem 516.000 Quadratmeter großen Reininghaus-Areal schenkt die Eigentümerin Asset One der Stadt Graz 151.000 Quadratmeter: 87.000 m2 für Straßen-, 64.000 m2 für Grünflächen. (mehr …)

8. November 2012

Neues Leben auf altem Kasernenhof

Wo früher Soldaten ausgebildet wurden, werden ab Frühjahr 2014 hunderte Grazerinnen und Grazer zu Hause sein: Auf dem Areal der ehemaligen Hummelkaserne im Bezirk Wetzelsdorf errichten die Geriatrischen Gesundheitszentren (GGZ) im Laufe der kommenden 18 Monate eine SeniorInnen-Einrichtung, die völlig neue Standards setzt. Zusätzlich entstehen auf dem 2,5 Hektar großen Areal der Stadt 90 Sozialwohnungen. (mehr …)

7. November 2012

Read 4 Fun

„Read 4 Fun“ war eine Aktion im Rahmen der Leseoffensive Steiermark, ein Projekt des Lesezentrums Steiermark und des Bildungsressorts, in Kooperation mit 20 steirischen Öffentlichen Bibliotheken. (mehr …)

7. November 2012

Graz mit den Augen der Jugend

Wir wollen unserem Alter entsprechend Jugend-Hot Spots und unsere Tipps und Empfehlungen zur Verfügung stellen“, so Martina Kaufmann, Obfrau der JVP Graz. (mehr …)

6. November 2012

Grüne Bundespolitiker wiederholen einmal mehr ihr bedauernswertes politisches Leitmotiv:

Die heutige Vorstellung des Grünen Wanderzirkus, an vorderster Front die Abg. z. NR Moser und Kogler macht einmal mehr sichtbar, wie inhaltsleer die Grünen thematisch in der Steirischen Landeshauptstadt in Richtung Gemeinderatswahl marschieren. Kein Wort zur Zukunft der Stadt Graz, zu den brennenden Fragen und Aufgaben der nächsten Jahre. Stattdessen Unterstellungen, Mutmaßungen und völlig haltlose Skandalisierungsversuche. Die Grünen prolongieren ihre innerparteiliche Sinnkrise und ersetzen fortgesetzt das fehlende politische Programm durch absolut substanzlose Skandalisierungsversuche. (mehr …)

6. November 2012

Stadtrat Detlev Eisel-Eiselsberg: „Wir bewegen Graz „ Riesenerfolg für Gangnam-Style-Dance Flashmob am Grazer Hauptplatz!

Der Erfolg der Aktion war beeindruckend, über 300 Schülerinnen und Schüler nahmen an dieser Aktion teil und unterstrichen eindrucksvoll ihre Forderung nach mehr Sport und Bewegung an den Schulen. (mehr …)

6. November 2012

EU-Kommissarin zu Besuch im Rathaus

Am 5. November 2012, war EU-Kommissarin Viviane Reding zu Besuch bei Bürgermeister Mag. Siegfried Nagl. Die Diskussion drehte sich dabei hauptsächlich um das Thema Menschenrechte. (mehr …)

2. November 2012

Neue Ausgabe der Grazer ÖAAB Mitgliederzeitung

Die neue Ausgabe der Grazer ÖAAB Zeitung liegt zum Download bereit.

2. November 2012

GRAZ ANDERS DENKEN: Nagl schmiedet Plan B für Reininghaus

Am nächsten Donnerstag beschließt der Gemeinderat die Auflage zur Flächenumwidmung eines Großteils des Gebietes Graz-Reininghaus (nicht nur Flächen der Asset One) auf Grund des einstimmig beschlossenen Rahmenplans von dzt. Gewerbegebiet in  „Aufschließungsgebiet für Kerngebiet“, in „Aufschließungsgebiet für Allgemeines Wohngebiet„,  in Park- und Sportflächen und in Verkehrsflächen.   (mehr …)

2. November 2012

Sportstadtrat Eisel-Eiselsberg: GAK-Jugend braucht sportliche Zukunft und Perspektive!

Sportstadtrat Eisel-Eiselsberg: GAK-Jugend braucht sportliche Zukunft und Perspektive! (mehr …)

2. November 2012

Neues „Referat für Veranstaltungen“

Was im Bereich Veranstaltungen bislang aufgeteilt war zwischen Landespolizeidirektion (Veranstaltungsverfahren aller Art; ausgenommen Veranstaltungen auf öffentlichen Verkehrsflächen) und Stadt Graz/Bau- und Anlagenbehörde (Bewilligungen von Veranstaltungsstätten) wird jetzt komplett auf die Bezirksverwaltungsbehörde, sprich auf den Magistrat Graz übertragen: Mit 1. November 2012 tritt die Neufassung des Steiermärkischen Veranstaltungsgesetzes StVAG in Kraft und bringt für die Stadt Graz eine ganze Reihe von notwendigen Adaptierungen: (mehr …)

2. November 2012

Die neue Ausgabe der Bezirkszeitung „Unser Eggenberg“

Die neue Ausgabe der Bezirkszeitung „Unser Eggenberg“ liegt zum Download bereit!

 

25. Oktober 2012

Graz anders denken – einfach handeln

Durch die Anmietung von 4 E Fahrzeugen (Nissan Leaf) wird die Grazer Volkspartei im anlaufenden Wahlkampf CO2 neutral unterwegs sein. Alle notwendigen Fahrten in Graz werden mit diesen Fahrzeugen durchgeführt und wir starten sozusagen die „Mission Zero Emission“.

25. Oktober 2012

Familienfest des Grazer ÖAABs

Rund 1000 Personen drängten sich am vergangenen Samstag beim Familienfest des ÖAAB-Graz im Park des LSF. (mehr …)

25. Oktober 2012

Erste Hilfe – spielerisch für den Notfall lernen

„Was passiert, wenn ein Thema richtig unter die Haut geht, fesselt oder ein Ziel unbedingt erreicht werden soll? Man strengt sich mehr an – das ist auch beim spielerischen Lernen erwiesen! Daher haben wir für den Ernstfall ein eigenes Spiel entwickelt, damit Erste Hilfe an Grazer Schulen von Kindesbeinen an zur Selbstverständlichkeit wird“, so Stadträtin Sonja Grabner. (mehr …)

25. Oktober 2012

Ehrenzeichens der Stadt Graz für Verdienste um den Sport

Sportstadtrat Detlev Eisel-Eiselsberg bedankte sich mit diesem Ehrenzeichen bei 28 langjährigen Sportfunktionärinnen und -funktionären im Namen der Stadt für die unermüdliche und höchst engagierte Arbeit für den Sport und somit für das Gemeinwohl in Graz. (mehr …)

25. Oktober 2012

Ganztagsschule bringt Grazer Volksschüler in Bewegung

Bewegungsmangel und ungesunde Ernährung führen zu motorischen Defiziten und Übergewicht. Zunehmend mehr übergewichtige Schüler – und auch die schlechten Ergebnisse österreichischer Sportler bei den Olympischen Spielen im Sommer – haben der alten Diskussion um die tägliche Turnstunde neue Impulse gegeben. (mehr …)

25. Oktober 2012

Fernwärme-Ausbau: Fa. Sappi versorgt Graz ab 2016 mit Fernwärme

Schon 46.000 Grazer Haushalte nutzen umweltfreundliche Fernwärme, doch bis 2030 sollen es noch deutlich mehr werden, nämlich 80.000. Um diese energiepolitische Wende zu meistern und die Fernwärme zur Nummer eins in Graz zu machen, wird in Zukunft industrielle Abwärme aus der Gratkorner Papierfabrik Sappi genutzt. (mehr …)