Termin: DiensTalk: GESUNDHEITSVERSORGUNG LIEZEN: OPERATION OHNE ALTERNATIVE?

26.02.2019   | 19:00
Steirische Volkspartei, Karmeliterplatz 6, 1. Stock, Foyer    8010  Graz

GESUNDHEITSVERSORGUNG LIEZEN:

OPERATION OHNE ALTERNATIVE?

Dienstag, 26. Februar 2019, 19.00 Uhr

Steirische Volkspartei, Karmeliterplatz 6, 8010 Graz, 1. Stock, Foyer

Der „Steirische Gesundheitsplan 2035“ verfolgt angesichts des raschen medizinischen Fortschritts und der immer höheren Lebenserwartung das Ziel, die Gesundheitsversorgung in der Steiermark weiter zu verbessern und auf den modernsten Stand zu heben. Ein konkreter Umsetzungsschritt auf diesem Weg ist die Errichtung eines neuen Leitspitals im Bezirk Liezen bis 2025 und der Betrieb von Gesundheits- und Facharztzentren an den bisherigen drei Spitalsstandorten.

Am 7. April findet im Bezirk Liezen eine Volksbefragung über diese Pläne statt, die von den Oppositionsparteien FPÖ und KPÖ initiiert wurde. Die Landesregierung bestehend aus ÖVP und SPÖ sieht jedoch keine Alternative zu den Reformplänen, um die Gesundheitsversorgung für die Zukunft gewährleisten zu können.

Warum braucht es eigentlich ein „Leitspital“ im Bezirk Liezen? Gibt es Alternativen dazu? Was erwartet man sich von der Volksbefragung? Wie geht es danach weiter? Wie soll die Gesundheitsversorgung in Zukunft funktionieren?

Über diese und andere Fragen diskutieren

Mag. Christopher Drexler, Landesrat für Kultur, Gesundheit, Pflege und Personal,

LAbg. Vzbgm. Mag. Stefan Hermann, MBL, FPÖ-Klubobmann,

LAbg. Claudia Klimt-Weithaler, KPÖ-Klubobfrau und

LAbg. Hannes Schwarz, SPÖ-Klubobmann,

unter der Moderation von Michael Fleischhacker.